Einmal jeden Monat veranstalten die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH (PIM GOLD) in Zusammenarbeit mit der Premium Gold Deutschland GmbH (PGD) den Tag der offenen Tür, am Standort im hessischen Heusenstamm. Am 08. Mai 2019 war es erneut soweit und die PIM/PGD öffneten ihre Türen für Interessenten, Kunden und Geschäftspartner, um sich vorzustellen.

Transparenz sind für die PIM GOLD und die PGD sehr wichtig. veranstalten die beiden Firmen Monat für Monat einen Tag der offenen Tür am Standort Heusenstamm, Industriestr. 31a. Willkommen ist jeder, welcher Näheres über die Unternehmen, ihre Arbeit und ihren Hintergrund kennenlernen möchte. Die Gäste sehen hierbei keineswegs bloß die öffentlich zugänglichen Showrooms für Gold- und Diamantschmuck, sondern empfangen die große Tour durch das gesamte Unternehmensgebäude.

Schätzungsweise 50 Kunden und Geschäftspartner waren angetan und konnten sich eigens darüber sachkundig machen, wie das Geschäft mit dem wertvollen Metall vom Altgoldankauf, bis hin zum Vertrieb von Goldschmuck, Feingoldbarren oder auch Münzen vollzogen wird. Julius Leineweber, Geschäftsführer der PGD, nahm sich persönlich der Gäste an und präsentierte ihnen die Firmen, ihre Bereiche, die Sicherheitsanlage und selbstverständlich die komplette Produktpalette.

Die Gäste konnten ganz nah Zeuge sein, als erworbenes Altgold in einem Spektrographen untersucht wurde. Geduldig erläuterten die Beschäftigten währenddessen, was der Spektrograph im Verlaufe der Auswertung anzeigte und in welcher Art die Legierungen erfasst und vergütet werden. Danach erfolgte eine Schilderung, der nach dem Altgoldankauf folgenden Weiterverarbeitung des Altgoldes in der Raffinerie. Es war den Zuschauern deutlich anzusehen, welche Faszination das glänzende Metall ausübt. Einige der Interessenten durften sogar am eigenen Leib kennenlernen, was für ein Gefühl das ist, einen großen Feingoldbarren mit dem Gewicht von einem Kilogramm in den Händen zu halten.

In den Abteilungen erfuhren die Besucher dann, wie die Organisation des Kundengeschäfts erfolgt, welche Arbeitsschritte dazugehören und welche Bereiche ein Muss sind, um das Kundengeschäft auf einem so hohen Serviceniveau abzuwickeln. Zum Abschluss erläuterte Julius Leineweber noch die Varianten im Barrenkauf-Antragsgeschäft und erläuterte, welche Produktversion für welches Klientel am geeignetsten ist.

Im Großen und Ganzen verließ jeder einzelne Besucher das Unternehmen mit einem sehr guten Gefühl. Der nächste Tag der offenen Tür findet am 08. August 2019 statt. In der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr stehen die Mitarbeiter dann wieder gern Rede und Antwort, um die Neugier der Gäste zu befriedigen und deren Fragen umfänglich zu beantworten. Es lohnt sich folglich, mal vorbeizuschauen, bei der PIM/PGD in Heusenstamm.

Die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH mit CEO Mesut Pazarci, aus Heusenstamm in Hessen ermöglicht den physischen Kauf der Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium. Auf diese Weise können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung im Zollfreilager versetzt die PIM-Kunden in die Lage, jederzeit ihre Edelmetalle physisch abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit ist nicht möglich.